Wie schnell vergeht die Zeit?

Genau vor einem Jahr war es soweit und dieser Blog hat um 18:08 Uhr das Licht der Welt erblickt. Auch wenn mir an diesem Tag nicht bewusst war, dass es der 12.12. war und heute ist es auch noch der 12.12.12 ;D. So lange ist dies nun schon her. Was ist alles passiert?

Zuerst habe ich auf diesem Blog eher über allgemeine Dinge geschrieben. Davon, wie man am besten sein TFT-Gehäuse auseinander nimmt, was mich an Steam & Co aufregt :D und wie man einen sehr dekorativen Flaschenleuchter baut. Ich habe noch ein paar Ideen, was man noch kreatives basteln kann, aber das wird dann eher spontan entschieden. Nach gut drei Monaten folgte dann der erste richtige Reverse Engineering Artikel und damit die „Zerstörung“ der Diablo Reihe. Es folgten einige andere Spiele und ein, für mich, unterhaltsames Bug-Hunting in Terraria, ein Community W0rm, wie man Windows 7 Benutzerkonten auslagert und letzten Monat die Bordlerlands Challenge. Zwar ist es nicht wirklich viel, auf das Jahr gesehen, aber ich konnte fast jeden Monat etwas neues bieten.

Was ändert sich in Zukunft? Ich versuche aufjedenfall meinen Monatsrhytmus beizubehalten und mindestens einmal im Monat einen Artikel zu schreiben. Vielleicht kommt sogar etwas mehr, da sich nun mein Studium dem Ende neigt. Sobald ich meine Note für die Bachelor Thesis habe und ich weiß, was ich noch an der Arbeit verbessern kann, werde ich eine aktualisierte Version der Arbeit hier veröffentlichen. Es wird aufjedenfall für den ein oder anderen nützlich sein, da es eine kleine Einführung in Metasploit gibt und viel über die Hintergründe und Funktionsweise von Netzwerkfreigaben geben wird. Mal schauen wie schlecht die Note wird :D Weiterhin werde ich noch etwas über OSX86 schreiben. Da meine Grafikkarte die Füße hochgerissen hat und in den Dauerurlaub gegangen ist. Deswegen habe ich mir gleich einen komplett neuen PC geholt. Die Hardware habe ich so zusammengestellt, dass es ein fast perfekter Hackintosh wurde.

Dann werde ich noch demnächst den Blog umstellen. Ich bin dann nur noch über thevamp.cc erreichbar. Die Domain ist somit sehr easy zu merken :D

Ich danke auch euch, die alle regelmäßig (mehr oder weniger) auf meinen Blog kommen und mich unterstützen. Vorallem danke ich dem Back2Hack Team die mir diesen Webspace zur Verfügung stellen. Zusätzlich Danke ich noch sfx der mich auf einen Rechtschreibfehler aufmerksam gemacht hat, denn Rechtschreibung ist enorm wichtig. „Wi wüdde dass den sonst aussehjän“ und ich danke auch easysurfer, der mich auf einenVerlinkungsfehler der Borderlands Challenge aufmerksam gemacht hat.

Also dann auf ein weiteres tolles Jahr, bis es wieder der 12.12. ist ;)

Greetz TheVamp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.